Urlaub auf Langeoog

Urlaub auf Langeoog (Nordsee)

Langeroog – beeindruckende Küstenlandschaft und Nordsee Flair

In der Nordsee, genauer in der Deutschen Bucht, wo eine der wichtigsten Handelsrouten der Erde verläuft, nämlich der Seeweg Elbemündung über die Straße von Dover zum Ärmelkanal, da liegt sie – die Insel Langeoog.

Langeoog ist eine der sieben Ostfriesischen Inseln, im Landkreis Wittmund im Bundesland Niedersachsen. Langeoog besitzt eine Fläche von 19,6 km², ist schätzungsweise 14 km lang und verfügt laut der neuesten Statistik über eine Einwohnerzahl von zirka 2000 Menschen.
Seit dem Jahr 1830 lebt die freundliche Inselgemeinschaft nun schon vom Tourismus. Und da die Ostfriesen bekanntlich für gemütliches Beisammensein und Gastfreundschaft stehen, werden Sie sich als Urlauber oder Besucher, umgeben von einer naturbelassenen Dünenlandschaft, garantiert wohlfühlen.

Da die Insel über einen Fährhafen mit einem inseleigenen Schifffahrtsunternehmen verfügt, können Sie bequem per Schiff anreisen. Vom Fährhafen aus können Sie dann ungefähr sieben Minuten mit der Inselbahn in das Zentrum des Ortes gelangen. Auch der Flugplatz Langeoog wird regelmäßig aus dem niedersächsischen Festland her angeflogen.

Natürliche Sandanlandungen im östlichen Teil haben einen Fluthaken geschaffen. Die Dünen im westlichen und mittleren Teil erreichen 21 Meter über dem Meeresspiegel, zum Beispiel in Melkhörn; ihnen ist ein etwa 14 km langer Sandstrand vorgelagert.

Der einzige Ort, das Nordseeheilbad Langeoog (seit dem Jahr 1949), liegt im Westen; dort befinden sich ein sehenswertes Schifffahrtsmuseum und ein vielseitiges Heimatmuseum, die die Touristen in Scharen anlocken. Fremdenverkehr besteht auf Langeoog schon seit dem 19. Jh., genauer seit dem Jahr 1830.

Die Insel ist durch einen gezeitenunabhängigen Fährverkehr nach Esens-Bensersiel mit dem Festland verbunden; außerdem gibt es einen Flugplatz.
Auf der autofreien Insel verkehrt eine 2,5 km lange Inselbahn - für eine schnellere Fortbewegung ideal.

Langeoog bietet nicht nur ein ausgedehntes Inselwaldgebiet zur Erholung, das Sie durch Wanderpfade, Radwege und Reitwege erkunden können, sondern auch viele touristische Highlights stehen zur Besichtung für Sie zur Verfügung.

Der prägnante Wasserturm auf der Kaapdüne ist das Wahrzeichen dieser Insel in der Nordsee. Dort offenbart sich für Sie ein Ausblick der Ruhe und Grenzenlosigkeit über den Strand der Insel Langeoog.

Silbermöwen, die in dem ältesten Naturschutzgebiet der Insel beheimatet sind, zeigen ein atemberaubendes Naturschauspiel.

Ein Urlaub auf Langeoog verspricht sanften Tourismus, naturnahe Erholung und Abwechslung in idyllischer Natur. Vor allem der Badespaß kommt hier nicht zu kurz.

Wer das Meer und die Küstenlandschaft liebt, kommt in Langeoog voll auf seine Kosten.